+49-7252-5363-18
Vegane Glückskekse im Veganuary

Vegane Glückskekse im Veganuary

Der Foodtrend #veganuary wird immer beliebter. Dabei stehen im ersten Monat des neuen Jahres ausschließlich vegane Lebensmittel auf dem Speiseplan. Zum Glück stellen wir unsere Glückskekse ohne tierische Bestandteile her. 

Ein Foodtrend trifft auf das Glück​

Warum Veganuary?

Veganuary setzt sich aus den englischen Wörtern vegan und January zusammen. Es beschreibt eine temporäre vegane Ernährungsumstellung im Januar, bei der aus ethischen, gesundheitlichen, nachhaltigen oder anderen Gründen auf tierische Produkte verzichtet wird. 

Der Jahresbeginn ist traditionell die Zeit, in der die guten Vorsätze der Silvesternacht ehrgeizig umgesetzt werden. Die Motivation, die eigene Lebensweise zu verändern, ist jetzt am größten. Eine Ernährungsumstellung steht dabei bei vielen ganz oben auf der Liste ihrer guten Vorsätze. 

Sind Glückskekse vegan?

Unsere Glückskekse werden ohne jegliche tierische Bestandteile wie zum Beispiel Milch oder Eier hergestellt. Damit erfüllen wir sowohl mit den Glückskeksen als auch mit der gesamten Glückskeksproduktion die Vorgaben der Zertifizierung für das V-Label vegan und sind seit 2020 berechtigt, das international anerkannte Gütesiegel zu verwenden. 

 

Vegan Logo


Glückskekse im Veganuary

Der Beginn eines neuen Jahres ist die Hochsaison für Glückskekse. Die weissagenden Sprüche im Inneren der Kekse ermöglichen individuelle positive Deutungen und Interpretation für jeden. Zum Jahresanfang können die Sprüche in den Glückskeksen besonders dazu motivieren, die gefassten Vorsätze umzusetzen. Glückskekse sind deshalb in dieser Zeit auch als Glücksbringer zum Verschenken oder zum selbst öffnen und genießen besonders beliebt. Egal ob als Motivationsschub oder als kleine Belohnung für das Erreichen eines Etappenziels – Glückskekse und Veganuary passen perfekt zusammen. Happy Veganuary!


Glückskeks-Spruch des Tages

VEGAN ist nicht nur eine Ernährung, sondern eine Herzensangelegenheit. 

News Kontakt